Aktuelles

Passionsmusik

 

Freitag, 15. April 2022 I 19.00 Uhr I Kirche St. Jakob Kasnevitz

 

Gotthold Schwarz | Bass

Michael Schönheit | Orgel

 

Mit Werken von

Johann Sebastian Bach (1685-1750)
Max Reger (1873-1916)
Hugo Wolf (1860-1903)

u.a.

 

Giotto di Bondone († 8. Januar 1337) – Die Beweinung Christi | Capella Scrovegni, Padua (Italien)







GOTTHOLD SCHWARZ ist ein international gefragter Sänger und als Solist auf den Konzertpodien Europas, Asiens und Amerikas bekannt. 2016 bis 2021 war er Thomaskantor in Leipzig. Er ist Professor an der Leipziger Musikhochschule, arbeitet weltweit mit renommierten Orchestern, Chören und Dirigenten zusammen und wurde durch zahlreiche CDs, Rundfunk- und Fernseh-Produktionen bekannt. GOTTHOLD SCHWARZ ist Telemann-Preisträger (Magdeburg) und Träger des Bundesverdienstkreuzes.
 



MICHAEL SCHÖNHEIT studierte Dirigieren, Klavier und Orgel. 1986 wurde er zum Gewandhausorganisten berufen. Er ist künstlerischer Leiter der Merseburger Orgeltage, Domorganist in Merseburg sowie gefragter Gastorganist. Seine Konzerttätigkeit erstreckt sich über die europäischen Länder hinaus bis in die USA und nach Japan. Für seine Verdienste um die Restaurierung der Merseburger Domorgel und die Entwicklung der Merseburger Orgeltage zu einem Festival von hohem Rang wurde MICHAEL SCHÖNHEIT mit dem Verdienstorden des Landes Sachsen-Anhalt ausgezeichnet.
 
GOTTHOLD SCHWARZ und MICHAEL SCHÖNHEIT verbindet eine jahrelange Zusammenarbeit, besonders auf dem Gebiet des Liedgesanges.