Archiv

13. 08. 2021 I Valeriva Shishkova

Valeriva Shishkova I A teyl vun dir – a teyl vun mir

 

Valeriya Shishkova

(Gesang)

Gennadi Nepomnischi

(Klarinette)

Sergey Levin

(Klavier, Flöte)
 

Freitag, 13. August 2021 I 19.30 Uhr I Kirche St. Jakob Kasnevitz

 

 
Die in Moskau geborene Valeriya Shishkova gilt als eine der deutschlandweit überzeugendsten Interpretinnen jiddischer Lieder. Die zahlreichen Konzertgastspiele von Bremen bis München brachten ihr in den vergangenen Jahren große Anerkennung in Deutschland, aber auch in der internationalen Szene: sie ist Preisträgerin beim 3. International Jewish Music Competition in Amsterdam. Und das liegt an der besonderen Persönlichkeit der Sängerin, die Wärme, Empathie und innige Anteilnahme zu verschenken weiß.
 
Für dieses Programm hat die russisch-jüdische Sängerin, die seit 2003 das Publikum mit jiddischen Liedern begeistert, wieder die Lieder ausgewählt, die sie selbst emotional berühren. Und weil ihre eigenen Interpretationen so ganz auf den persönlichen Charakter der Lieder aufbauen, strahlen sie auch eine so berührende Emotionalität aus. Mit ihrer schönen, wandlungsfähigen Stimme und durch ihre so persönliche Art zu singen teilt Valeriya Shishkova ihre reiche Gefühlswelt und Freundlichkeit und den großen Reichtum ihrer Seele mit ihrem Publikum.
 
Gennadi Nepomnischi (Klarinette) und Sergey Levin (Klavier, Flöte) unterstützen diesen Auftritt mit dem natürlichen Klang ihrer Instrumente.
 

 
 
Dieses Sommerkonzert wird gefördert durch