Archiv

23. 5. – 3. 10. 2021 I Film „Menuett“

menuett

Kurzfilm von Felix Karolus (2019)

Kapelle St. Jakob Kasnevitz
23. Mai – 3. Oktober 2021 I täglich 10 – 18 Uhr





Charlotte (Senta Berger) findet es nicht schlimm, allein zu sein. Seit ihr Mann vor zwei Jahren gestorben ist, hat sie sich mit ihrem Leben in dem großen leeren Haus arrangiert. Eines Tages klingelt es und an der Tür steht ein Mann. Er hat einen Eimer dabei und möchte etwas Erde aus Charlottes Garten. Denn vor langer Zeit hat einmal seine Frau, die nun verstorben ist, in Charlottes Haus gewohnt. Und den dazugehörigen Garten über alles geliebt.

Mit menuett hat der Filmemacher Felix Karolus ein zart-romantisches Kurzfilmmärchen geschaffen, das auf einer wahren Begebenheit beruht und in dem sich die Emotionen auf subtile Weise über die gut gesetzten Bilder und die hervorragenden Schauspieler vermitteln. Mit Thomas Thieme und Senta Berger agieren zwei hochkarätige Charakterdarsteller, die glaubwürdig die vorsichtige Annäherung zweier einsamer Seelen verkörpern. Vor allem Senta Berger gelingt es, mit ihrem fein nuancierten Spiel ohne ein Zuviel an Dialog eine vielschichtige Figur auf die Leinwand zu bannen. Ein wunderschöner und feiner Kurzfilm, der mit Sensibilität und seinen Zwischentönen das Herz berührt.






Diese Filmvorführung ist Teil der Veranstaltung:

13 Jahre KUNST HEUTE

Zeitgenössische Kunst erleben in Mecklenburg-Vorpommern vom 2. – 10.10.2021