Archiv

15. 09. 2021 I „Bündnis 90 Die Grünen“



Am 15.09.2021 um 18.30 Uhr bis 22.00 Uhr findet im Dorfhaus einer Veranstaltung des „Bündnis 90 Die Grünen“ zum Thema „Landvergabepraxis der Landgesellschaft des Landes MV“ statt.


Der Kreisverband Vorpommern-Rügen von Bündnis 90/Die Grünen lädt am 15.09.2021, 19:00 Uhr, zum Vortrag und zur anschließenden Podiumsdiskussion ins Dorfhaus Kasnevitz bei Putbus. Dr. Sebastian Schmidt (FINC) berichtet über „Ungesunde Bodenverteilung im schönsten Bundesland Deutschlands“ mit Fallbeispielen aus den Landkreisen Vorpommern-Greifswald und Vorpommern-Rügen.“

Biolandwirte bekommen in Mecklenburg-Vorpommern nicht einmal in einem Biosphärenreservat die Chance, Flächen vom Land zu pachten. So geschehen auf der Insel Rügen, wo 60 Hektar Land an konventionell wirtschaftende Betriebe vergeben wurden, obwohl sich mitten im Biosphärenreservat Südostrügen drei erfolgreiche Biobetriebe um die Flächen beworben hatten. Diese Vorgehensweise des Landes verhindert eine nachhaltige Entwicklung des ländlichen Raumes und eine vielfältige, gesunde und multifunktionale Kulturlandschaft bleibt auf der Strecke.

Es diskutieren anschließend mit dem Publikum:
Prof. Dr. Hans Dieter Knapp (INSULA RUGIA e.V.)
Sebastiaan Huisman (selbstständiger Landwirtschaftsberater)
Dirk Niehaus (Landwirt im Nebenerwerb, Agrarpolitiker und Kandidat für den Landtag, Bündnis 90/Die Grünen M-V)

Die Moderation übernimmt Arndt Müller (Biologe, Umweltpolitiker und ebenfalls Kandidat für den Landtag, Bündnis 90/Die Grünen M-V)

Wir freuen uns über zahlreiche interessierte Besucher*innen.

Für den Besuch der Veranstaltung sind die Corona-Regeln zu beachten. Wir bitten Sie, entweder einen negativen Corona-Test (nicht älter als 24 h) oder ein Impfnachweis nachzuweisen. Im Innenraum besteht Maskenpflicht (FFP2-Maske).

Kontakt: Arndt Müller, Tel. 0152-26068765